Informationen März 2018
Hallo 2CV-Freunde

Der Winter kommt Ende Februar recht frostig daher

Erstaunlich viel Sonnenschein gab es in den vergangenen zwei Wochen, aber dafür waren in den sternklaren Nächten die Temperaturen immer weiter gesunken und haben bei minus 12 Grad Celsius regelrecht jede Außen-Aktivität einfrieren lassen. Da meine Werkstatt nicht beheizt ist habe ich die Inbetriebnahmearbeiten an meinem AZU Kastenentchen von Baujahr 1958 vorerst eingestellt. Fazit : Der Motor läuft nach 25 Jahren Stillstand schon wieder, der Tank ist gereinigt, die Spritleitung erneuert, die Elektrik wieder voll betriebsbereit und die Bremsanlage schon mal in Angriff genommen. Die Ersatzteile im Wert von ca. 400 Euro sind bestellt und sollten bis nächste Woche geliefert sein. Alle Brems-Beläge und -Zylinder tausche ich aus und dann braucht‘s zwei neue Reflektoren, zwei „Hängematten“ – bzw. Sitzbezüge und diverse Kleinteile rund um den kleinen grauen Franzosen. Zum Clubabend im April sollte das Wägelchen betriebsbereit und auf mein Oldtimer-Sammlerkennzeichen zugelassen sein. Ich freue mich schon entenmäßig auf die erste Fahrt nach so langem Stillstand und habe vor auch zu dem ein oder anderen Treffen in 2018 zu fahren. Auch eine Lackierung will ich dann noch zeitnah anstreben, aber erst will ich jetzt mal wieder auf die Straße mit dem Teil . . .

Ein paar Worte zu Fasching 2018

Wie schon im Clubbrief Februar zu lesen war, haben wir in diesem Jahr an keinem Umzug teilgenommen. Wir haben uns trotz dem – wie schon befürchtet – useligem Wetter zu Fuß auf den Weg nach Bexbach an die Umzugstrecke bewegt und haben die Maßnahme „4 Ordner pro eingesetztem Fahrzeug“ als erfüllt vorgefunden. Für Fußgruppen, die zusätzlich ein einziges Fahrzeug mitführten war das dann ja auch kein Problem, aber für uns, die wir gerade mal unsere 10 Fahrzeuge mit Fahrern besetzen können ist so etwas leider nicht mehr realisierbar. Wir bräuchten ja 40 Leute, die uns begleiten. Das heißt für die Zukunft, dass wir entweder nur noch mit 2 Fahrzeugen teilnehmen – oder ich muss eine große „faschingsgeile“ GRUPPE finden, die sich für uns und unsere Fahrzeuge begeistert und mit uns zusammen auf die Piste geht. Das schreibe ich mir mal in die „Agenda“ für Fastnacht 2018.


Das 8. Internationale Deutschlandtreffen in Dinslaken

Vom 1. bis 5. August 2018 findet auf der Trabrennbahn in Dinslaken das 8. Internationale Deutschlandtreffen der 2CV-Freunde statt.

Die Treffengebühr für 5 Tage beträgt 50 Euro wenn man mit einer Ente oder Derivat vorfährt.

In diesem Preis inbegriffen sind zwei Erwachsene und ein Kind unter 14 Jahren. Für andere/ und/oder Fremd-Fahrzeuge und mehr Personen wird auf der Internetseite ein „Rechner“ angeboten, über den man den jeweils fälligen Gesamtpreis leicht selbst ermitteln kann.

Voranmeldungen zu diesem Highlight der Deutschen Entenszene können nur über die Internet-Adresse https://det-2018.de getätigt werden. Auch das ist super gestaltet.

Wenn jetzt im März die Sonne lacht dann wird die Ente flott gemacht.

Schöne Grüße, Ronny

Zurück