Informationen September 2019
Hallo 2CV-Freunde

Die 2CV-Saison geht langsam ihrem Ende entgegen

Mein Cabrio steht seit gestern in seinem Winterquartier. Nicht, dass ich das Gefühl hätte, das wär’s jetzt schon gewesen mit dem Sommer 2019, aber die gemeldete Wetterlage für die nächsten Tage in Tateinheit mit den Vorhaben der vor uns liegenden Septemberwochenenden lassen erahnen, dass da nur noch sehr wenig Chancen bestünden, mal mit dem Cabrio zu fahren – und ehrlich gesagt, ich brauche auch den Platz, um die anderen Fahrzeuge für die noch bevorstehenden 2CV-Treffen und anstehenden TÜV-Prüfungen vorzubereiten. So steht nun schon mal das Cabrio mit neuem TÜV trocken und startklar verpackt für 2020 in der Halle und wartet dort auf weitere „Wintergäste“. Bevor ich diese aber einstelle will ich noch mein Langzeit-Projekt, die 75 % fertig aufgebaute Vierzylinder-Ente auf den Anhänger verladen und nach Bexbach holen, um sie nun nach schlappen 30 Jahren Dornröschenschlaf endlich für den Straßenverkehr zu komplettieren. Es wird echt Zeit . . .

Noch immer kein Termin für Saarlandtreffen 2020

Die Qual der Wahl. Die Tendenz geht in Richtung Anfang Juni bis Ende Juli. Da will ich dann schauen, dass wir zumindest mit keinem Treffen im 300 km Radius kollidieren. Das sollte aber zu schaffen sein. Das wie und wo ist auch so weit schon geklärt. Wir wollen ein Treffen machen, bei dem es gekühlte Getränke geben wird, Würstchen und eventuell auch Schwenker. Was wir aber definitiv nicht mehr machen wollen, das ist „Betreutes Schwenken“. Da sollen sich die Treffen-Besucher mal schön selbst an den Grill stellen. Ansonsten gibt es wie gehabt eine Wasserzapfstelle, reichlich Hinweise zu den im Umfeld reichlich vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, sowie am Samstag-Nachmittag ein paar Spiele für Jung und Alt. Nicht zu vergessen das Lagerfeuer – wenn es denn die Witterungsbedingungen zulassen.

Stattfinden soll das Ganze auf dem Platz des Jugend-Verkehrsgartens gleich unterhalb des Blumengartens. Die Foto-Ausstellung wird wie beim „Fahrzeug-Ausstellungs-Event“ vom 4. bis 5. Mai 2019 im Vorraum des vorhandenen Gebäudes aufgebaut werden und auf dem Platz wollen wir das große Zelt installieren – oder eines von der Stadt Bexbach nehmen. Möglichkeiten gibt es viele, aber zuerst muss jetzt so schnell wie möglich ein Termin gefunden werden – und der muss dann natürlich auch noch mit der Stadt Bexbach abgesprochen werden.

Ich würde den Termin gerne noch vor dem Jahreswechsel in Entenschnabel und CCRR-Info reinbringen. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere beim Clubabend noch Ideen und Vorschläge wie wir die Neuauflage unseres Saarlandtreffens attraktiver gestalten können, um wieder mehr Entenfahrer in unsere schöne Heimat zu locken.

Ist erst der September da – machen sich die Enten rar. . .

Ronny

Zurück